Aktuelles vom SVM

Ausfahrt zur Skiflug WM


Ausfahrt zur

Skiflug Weltmeisterschaft

am Samstag, den 20. Januar 2018

 

an die Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf

Preis für Busfahrt und Eintritt Kat. II, 45,00 Euro. Anmeldung durch Überweisung auf das Konto: Skiverein Meßstetten, DE47653512600062402505 bei der Sparkasse Zollernalb

bis zum 17. Januar 2018.

Logo NEU

Anmeldung und Info:

Nico Gross, Tel.:  0173-7042608

oder  www.skiverein.de, info@skiverein.de

           





7.30 Uhr

Abfahrt Meßstetten, Turn und Festhalle

12.00 Uhr

Stadioneinlass

15.00 Uhr

Probedurchgang

16.00 Uhr

3. Wertungsdurchgang

anschl.

4. Wertungsdurchgang

anschl.

Siegerpräsentation im Stadion

Ca. 22.00 Uhr

Ankunft in Meßstetten


 

 


Terminübersicht

29. April Sportheim Generalversammlung Skiverein
01. Mai Meßstetten Maiwanderung, L.pflege Dünserberg
19.-21. Mai Dünserberg Frühjahrsdienst
25. Mai Meßstetten Vatertagshockete auf dem Marktplatz
31.7.4. August Dünserberg Skivereinswoche Meßstetter Hütte
19. August Meßstetten 4. Heuberger Waterslide Contest
26. August Meßstetten Mähaktion Skilift Täle
09. Sept. Meßstetten Int. Kurt-Neher-Springen und 14. Veteranenskispringen
06.-08. Oktober Dünserberg Herbstarbeitsdienst
01.-03. Dez. Festhalle Weihnachtsmarkt mit Skibörse

Intensives Mittwochs-Sportangebot für jedermann und-frau beim SVM

Der Skiverein Meßstetten bietet neben anderen Trainingsangeboten ein anspruchsvolles Sportangebot für jedermann. Mitglieder und Nicht-Mitglieder treffen  immer Mittwoch von 18 bis 20 Uhr in der Heuberghalle um fit zu werden und fit zu bleiben. Auf dem Programm steht ein vielfältiges Angebot für alle, die Erwachsenen und Jugendlichen, die was für sich und ihren Körper tun möchten.

Das Fitnesstraining ist gedacht für jedermann und jederfrau. Das Übungsprogramm ist so gestaltet, dass sowohl Anfänger als auch Profis voll auf ihre Kosten kommen können. Die Vielfalt schafft eine gute Grundlage für alle, die sich ganzjährig sportartunabhängig fit halten möchten. Es eignet sich genauso gut als ergänzendes Training beispielsweise für alle Radler, Läufer oder Skifahrer, die sich in ihrem Sport oft nur einseitig belasten oder zwischen der alten und neuen Saison aktiv bleiben wollen.

Das sportartunabhängige Trainingsprogramm schult beispielsweise die koordinativen Fähigkeiten der Teilnehmer. Bei scheinbar einfachen Übungen ist das Zusammenspiel von Körper und Geist gefragt. Hierbei wird auf zahlreiche Übungen aus verschiedenen Sportarten zurückgegriffen. Auch Elemente aus der LifeKinetik oder der Gleichgewichtsschulung wie dem Slacklineing oder Übungen auf Kippelbrettern kommen hierbei vor.
Richtig ins Schwitzen kommen die Interessierten dann bei Stabilisierungsübungen des Rumpfes und bei kurzweiligen Kräftigungsübungen mit und ohne Geräten. Neben den traditionellen Kraftzirkelübungen wird hierbei auch mit Geräten wie Therabändern, Medizinbällen oder Flexibars gearbeitet. Viele Übungen und Varianten mit dem eigenen Körpergewicht ergänzen das Kraftprogramm.
Der Erhalt bzw. die Verbesserung der Beweglichkeit gehört genauso in das Sportprogramm, wie viele Spielformen . Hierbei immer  nach Teilnehmerzahl und Lust und Laune entschieden. Neben den vier großen Ballspielen wie Fuß-, Hand-, Basket oder Volleyball werden auch viele kleine Spiele wie Völkerball oder Fang- oder Staffelspiele, sowie Tennis, Indiaka uvm. angeboten.